May 2016

Und wie verteilt man das Land der Reichen?

Pasted Graphic
Der aktuell bestehende Besitz von Boden bleibt unangetatstet, solange der Besitzer die auf dem Markt sich bildende Rente dafür entrichtet. Es findet also keine kalte Enteignung statt, nur eine Umverteilung der Bodenrenten oder anders gesagt eine Neutralisierung des Eigentums an Boden.
Der Reiche X muss seinen grossen Grundbesitz nicht hergeben, wenn er so dran hängt, er muss nur die Rente dafür bezahlen. Er wird dann schon die Rechnung machen: eingenommene Mieten minus zu bezahlende Rente = Verlust oder Gewinn?
Und da wir dann alle ja einen kostenlosen Anspruch auf die Nutzung eines gerechten Anteils an Boden haben, werden die wenigsten ausgerechnet X eine Miete bezahlen wollen, es sei denn, wir brauchen unbedingt «sein» Apartment an der Zürcher Bahnhofstrasse oder «seinen» Strand an der Copacabana.
So wird sich dann im Lauf der Generationen die Lage allmählich normalisieren; denn Erben sehen die Sache wohl etwas nüchterner als die Erblasser.
Comments